Offene Informationsveranstaltung zu Entgelt/Besoldung

Auf Grund zahlreicher Nachfragen zur aktuellen Entgeltordnung und zu den Hebungen führen wir für alle Interessierten eine Informationsveranstaltung durch.

Ort:        Hotel an der Havel, Albert-Buchmannstr.1
                16515 Oranienburg

Datum:   Dienstag, 24.04.2018,

Zeit:         16:00 Uhr

Es berät: Günter Fuchs, Vorsitzender der GEW Brandenburg,
                  Verhandlungsführer der GEW bei den Verhandlungen
                  mit der Landesregierung

Anmeldungen bitte bis 20.04.2018 unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder telefonisch, per SMS oder WhatsApp  unter 0151/52 51 44 78

Es steht ein kleiner Imbiss für Sie bereit.

An alle Seiten- und Quereinsteiger !

Offene Beratungsveranstaltung
der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Termin:       Dienstag; 10.04.2018
Ort:              Hotel an der Havel, Albert-Buchmannstr.1,
                     16515 Oranienburg
Zeit:             16:00 Uhr

Themen:
-    Bin ich Lehrer oder Hilfslehrer?
-    Wie komme ich in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis?
-    Sind Fort- und Weiterbildungen Pflicht?
-    Wann bekomme ich mehr Geld?

Es berät:    Günther Fuchs, Vorsitzender der GEW Brandenburg

Zur Veranstaltung steht ein kleiner Imbiss für Sie bereit.

Anmeldungen bitte bis 05.04.2018 unter : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder telefonisch, per SMS oder WhatsApp : 0151/52 51 44 78 

Geltendmachungen zum Download

Widersprüche gegen Besoldung / Versorgung 2017
GEW Muster Widerspruch Besoldung 2017   (Formular 1)
GEW Muster Widerspruch Versorgung 2017  (Formular 2)


Anträge / Geltendmachung für Hebung / Höhergruppierung

Hebung, Geltendmachung 1  (Formular 3)
Antrag auf Hebung in die Besoldungsgruppe A 13 der Besoldungsordnung A des Brandenburgischen Besoldungsgesetzes

Hebung, Geltendmachung 2  ( Formular 4)
Geltendmachung auf Höhergruppierung in die Entgeltgruppe (EG) 13 TV-L

Hebung, Geltendmachung 3  (Formular 5)
Geltendmachung auf Höhergruppierung in die Entgeltgruppe (EG) 13 TV-L bei gleichzeitiger Beantragung der Überleitung in den TV EntgO-L

Hebung, Geltendmachung 4 a; LK nach Abschn. 2 Ziff. 2 EntGO-LK  ( Formular 6)
Geltendmachung auf Höhergruppierung in die Entgeltgruppe (EG) 12 TV-L für Lehrkräfte nach Anlage 1, Abschnitt 2 Ziffer 2 zum Tarifvertrag Entgeltordnung Lehrkräfte (TV EntgO-L) für Lehrkräfte mit abgeschlossenem wissenschaftlichen Hochschulstudium, aufgrund dessen die fachlichen Voraussetzungen zum Unterrichten in mindestens einem Schulfach vorliegen

Hebung, Geltendmachung 4 b; LK nach Abschn. 2 Ziff. 3 EntgO-LK  ( Formular 7)
Geltendmachung auf Höhergruppierung in die Entgeltgruppe (EG) 11 TV-L für Lehrkräfte nach Anlage 1, Abschnitt 2 Ziffer 3 zum Tarifvertrag Entgeltordnung Lehrkräfte (TV EntgO-L) für Lehrkräfte mit abgeschlossenem Hochschulstudium, aufgrund dessen die fachlichen Voraussetzungen zum Unterrichten in mindestens einem Schulfach vorliegen

Hebung, Geltendmachung 4 c; LK nach Abschn. 2 Ziff. 4 EntgO-LK  ( Formular 8)
Geltendmachung auf Höhergruppierung in die Entgeltgruppe (EG) 10 TV-L für Lehrkräfte nach Anlage 1, Abschnitt 2 Ziffer 4 zum Tarifvertrag Entgeltordnung Lehrkräfte (TV EntgO-L) für Lehrkräfte mit abgeschlossenem Hochschulstudium, aufgrund dessen die fachlichen Voraussetzungen zum Unterrichten in mindestens einem Schulfach vorliegen

An den Lehrerrat der Schule - Einladung

Alle Mitglieder der Lehrerräte möchten wir zu einer wichtigen Informationsveranstaltung einladen!


Als Referenten konnten wir Günter Fuchs, den Vorsitzenden der GEW Brandenburg, gewinnen.


Zeit:        Dienstag, den 14.03.2017, von 16:00 – 17:30 Uhr
Ort:        Oranienburg, Hotel an der Havel ( am Gebäude des Landratsamtes in Oranienburg), Albert -  Buchmann - Str. 1


Themen:

  • Ergebnisse der Tarifverhandlungen
  • Stand der Verhandlungen mit der Landesregierung im Angestellten- und Beamtenbereich.
  • Ausgabe der „Gutscheinhefte“
  • Neues aus unserem Schulamtsbereich
  • Diskussion zu Problemen an den Schulen


Anmeldung bitte bis 08.03.2017 unter buero(at)gew-ohv.de oder 0151/ 52 51 44 78

Für einen Imbiss ist ebenfalls wieder gesorgt.

Lehrerrat der Schule und GEW-Mitglieder

Alle Mitglieder der Lehrerräte sowie GEW-Mitglieder  möchten wir zu einer wichtigen Informationsveranstaltung anlässlich der Besoldungserhöhung bestimmter Gruppen der Beschäftigten durch die Landesregierung und der Nichtbeachtung der Grundschullehrkräfte einladen.
.
Als Referenten konnten wir Günter Fuchs, den Vorsitzenden der GEW Brandenburg, gewinnen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Erfahrungsaustausch über unser weiteres Vorgehen zur Gleichbehandlung aller Grundschullehrkräfte  und hoffen auf Teilnehmer aus jeder Grundschule in Oberhavel.

Zeit:        Donnerstag, den 14.09.2017, von 16:00 – 17:30 Uhr
Ort:        Oranienburg, Hotel an der Havel ( am Gebäude des Landratsamtes in Oranienburg)
              Albert -  Buchmann - Str. 1




Anmeldung bis 11.09.2017 unter buero[at]gew-ohv.de oder 0151/52 51 44 78

Für einen Imbiss ist ebenfalls wieder gesorgt.


Monika Eggers
Vorsitzende GEW-OHV

An den Lehrerrat der Schule und für GEW-Mitglieder

Alle Mitglieder der Lehrerräte sowie GEW-Mitglieder  möchten wir zu einer wichtigen Informationsveranstaltung anlässlich der Verhandlungen mit der Landesregierung einladen!

Als Referenten konnten wir Günter Fuchs, den Vorsitzenden der GEW Brandenburg, gewinnen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Erfahrungsaustausch und hoffen auf Teilnehmer aus jeder Schule in Oberhavel.

Zeit:        Donnerstag, den 09.06.2016, von 15:30 – 17:00 Uhr
Ort:        Oranienburg, Hotel an der Havel ( am Gebäude des Landratsamtes
in Oranienburg), Albert -  Buchmann - Str. 1


Themen:

  •     Stand der Verhandlungen mit der Landesregierung im Angestellten- und Beamtenbereich
  •     Neues aus unserem Schulamtsbereich
  •     Diskussion zu Problemen an den Schulen


Anmeldung bis 07.06.2016 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0151/52 51 44 78

Für einen Imbiss ist ebenfalls wieder gesorgt.