Sommerferien 2014

 

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden der GEW eine schöne Sommerzeit, viel Erholung und einen guten Start ins neue Schuljahr.

 

Ein schönes Osterfest !

Wir wünschen allen Mitgliedern, ihren Familien und den Sympathisanten unseres Kreisverbandes schöne Osterfeiertage. Erholen Sie sich gut von den Anstrengungen des Alltags.

Landtag hat neues Personalvertretungsgesetz beschlossen!

Die Regierungsfraktionen haben am 22. Januar 2014 auf der 86. Sitzung des Landtages die Novellierung des Landespersonalvertretungsgesetzes (Drucksache 5/8392) beschlossen. Wesentliche Änderungen sind u. a. die neue Struktur der Personalvertretungen im Schulbereich, die Verlängerung der Amtszeit von Personalräten im Verantwortungsbereich des MBJS (Hauptpersonalrat, Personalräte bei den staatlichen Schulämtern) und der geänderte Zeitraum für die Wahlen 2014 von Personalräten im Verantwortungsbereich des MBJS. Die Wahlen zu den Lehreräten in den Schulen finden in der Zeit vom 1. März bis 31. Mai 2014 statt.
Die GEW Brandenburg konnte durchsetzen, dass zukünftig Umsetzungen von Beschäftigten von mindestens 30 km wie Versetzungen behandelt werden müssen und mitbestimmungspflichtig sind. Weitere Informationen werden auf der Homepage der GEW Brandenburg eingestellt.   

 

Newsletter Vertretungsreserve

Erhöhung der Vertretungsreserve ist wichtig - aber richtig umsetzen!

GEW äußert sich zur Erhöhung der Vertretungsreserve für die Schulen.
Anlass sind die aktuellen Beratungen in den Regierungsfraktionen zur Umsetzung der zusätzlichen Vertretungsreserve. Es kommt aus Sicht der GEW Brandenburg darauf an, dass die Schulen schnell und flexibel reagieren können. Dabei ist es wichtig, dass es eindeutige Regelungen zur Umsetzung, Unterstützungen durch die Schulaufsicht und Entlastungen der Schulleitungen geben muss. mehr

Politisch-satirischer Kabarettabend mit den Hengstmann-Brüdern aus Magdeburg - letzte Chance auf Restkarten

Programm:  D-Kadenz

Termin: Donnerstag, 06.03.2014, um 19:00 Uhr

Einlass: ab 18:30 Uhr

Ort: Theaterscheune „Tiefste Provinz“ Kremmen ( im Scheunenviertel)

Kartenpreis: GEW-Mitglieder 10 Euro/ Gäste 20 Euro

Wir bitten um Überweisung des Kartenpreises  bis zum 01.03.2014 - letzter Termin !!! - auf folgendes Konto:
GEW  Oberhavel
KtNr: 36 58 74 700
BLZ:  120 700 24
Institut: Deutsche Bank

Kennwort: Kabarett <Name>  <Vorname>
Die Überweisung gilt als verbindliche Anmeldung.

Wenn Sie eine Mail mit Ihrem <Namen> <Vornamen> an uns senden, bestätige ich Ihnen den Eingang Ihrer Zahlung gern an Ihre Mailadresse.

Wichtige Informationen für Beamtinnen und Beamten!

Bis Jahresende vorsorglich Ansprüche auf höhere Besoldung sichern.
Die GEW Brandenburg empfiehlt allen Beamtinnen und Beamten in Brandenburg zu prüfen, ob sie bereits ihre Ansprüche auf eine möglicherweise höhere Besoldung geltend gemacht haben.
Gegebenenfalls sollte noch vorsorglich bis 31. Dezember 2013 die Besoldung aus der höchsten Stufe der Besoldungstabelle beantragt werden,
um mögliche Rechtsansprüche zu sichern und einer drohenden Verjährung entgegenzutreten.
Auf der Homepage der GEW Brandenburg sind die entsprechenden Informationen eingestellt.

Eine Vorlage für Ihre Geltendmachung können Sie hier im Word Format herunterladen.